HEILPFLANZEN

die Heilkräfte der Natur und des eigenen Körpers nutzen

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.heilpflanzen.natuerlich-heilen.de

Bildnachweis: Fotolia     Seite aktualisiert: 27.07.17, Uhrzeit: 20.48
Alternativmedizin
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 







 

 


eine Auflistung der bekanntesten Heilpflanzen

 

finden Sie hier


 

 
Alternativmedizin

 

Kindergesundheit: Arzneipflanzen und ihre Nebenwirkungen

In den letzten Jahren wurde die Wirkung vieler pflanzlicher Heilmittel wissenschaftlich untersucht. Doch Kinder waren und sind in den meisten Studien unterrepräsentiert. Daher ist nur wenig über spezifische Nebenwirkungen bekannt, die die Gesundheit kleiner Kinder gefährden können. Jetzt wurde in Spiegel online ein Übersichtsartikel veröffentlicht, der Auskunft gibt welche Heilmittel trotz der mageren Datenlage von Kindern eingenommen werden können - und bei welchen Wirkstoffen Vorsicht
geboten ist.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

 

Echinacea hilft nicht bei Erkältungen

Die Pflanze Echinacea (Sonnenhut) wird häufig bei Erkältungen (sog. grippale Infekte) im Zuge naturheilkundlicher Therapien eingesetzt. Jetzt ergab eine im Fachblatt Annals of Internal Medicine veröffentlichte Doppelblind-Studie, dass Echinacea im Vergleich zu einem Scheinmedikament, bzw. zu der Kontrollgruppe die kein Medikament erhielt, weder bei der Erkrankungsdauer, noch bei der Stärke der Krankheitszeichen oder gar der Freisetzung von entzündungshemmendem Interleukin-8 einen Therapievorteil erbrachte. Eine Therapie mit Echinacea -in üblicher Dosierung- lässt sich somit bei Erkältungskrankheiten  wissenschaftlich nicht begründen.  

Quelle: Ann Intern Med. 2010 Dec 21;153(12):I-43

 

 

Aktuelle Informationen und News
zu den Themenkomplexen

Naturheilkunde, Alternativmedizin
und Integrative Medizin




[an error occurred while processing this directive]

   

 

 







Mittelteil News werbefrei

WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000











   

 






 






 



 



















 



 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

WERBUNG

Sie möchten die werbenden Texte in
Ruhe durchlesen?   Kein Problem: Sie können den Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.